Sicherheit der Kryptowährungen ist begrenzt – Datendiebstahl durch Hacker führt zu Verlusten.

0

Nach Angaben einer Presseagentur hat es auf der südkoreanischen Kryptowährungs – Börse Youbit erneut einen großen Hackerangriff gegeben. Aufgrund des Umfanges des Diebstahls wird die Börse nun wohl geschlossen. Durch den aktuellen Angriff ist es zu einem Verlust von ca. 18 % des gesamten Portfolios gekommen.

Bereits im April dieses Jahres, als der Kurs des Bitcoin noch bei vergleichsweise niedrigen 1000 € lag, kam es bereits zu einem erfolgreichen Hackerangriff auf die eher unbedeutende Börse Youbit . Dabei wurden etwa 4000 Bitcoin – Einheiten entwendet. Der damit verbundene Verlust lag somit bei etwa 4 Mio €. Das war noch zu verschmerzen.

Nnmehr ist der Schaden bei eine  Kurs von 17.000 € ernorm, die Insolvenz wohl unausweichlich.

Womöglich ist auch dies der Grund für den rapiden Kursverfall des Bitcoin, verursacht durch Panik-Verkäufe von Bitcoin -Besitzern.

Diese Vorgänge solltem jedem Anleger vor Augen führen, dass eine Geldanlage in eine Digitalwährung große Unsicherheiten birgt im Vergleich zu einer Anlage in Sachwerte.

Diverse  Ratgeber  zum Kauf von Ethereum und Bitcoin empfehlen, das digitale Geld nicht auf den Börsen zu belassen, sondern in privaten Wallets mit wenig Zugriffsmöglichkeiten über das Internet zu sichern. Nur so haben Sie Ihre Kryptowährungen unter Ihrer alleinigen Kontrolle.

_______________

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns an, bzw. schicken Sie uns eine E-Mail, gegebenenfalls mit den entsprechenden Unterlagen.

Telefon: 0381 / 440 777 0
E-Mail: info@ra-spiegelberg.de

Holger Spiegelberg
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank– und Kapitalmarktrecht
Rostock

 

Haben Sie Fragen?


  • Dann nutzen Sie unser Anfrageformular für eine erste, kostenlose Anfrage zu Ihrer Rechtsangelegenheit.

  • Die Anfrage zu Ihrer Rechtsangelegenheit ist kostenfrei. Im Weiteren klären wir dann persönlich das weitere Vorgehen. Möglicherweise übernimmt eine vorhandene Rechtsschutzversicherung die Kosten des anwaltlichen Tätigwerdens.