Insolvenzmasse

0
« Zurück zum Glossar

Das gesamte Vermögen des Schuldners, dass zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung und während des Verfahrens der Zwangsvollstreckung unterliegt.

Zu dem Umfang des Vermögens gehören Mobiliar, Immobiliar, Forderung, das Geschäft des Schuldners, Einkommen durch Arbeit bis zur Insolvenzeröffnung, Versicherungen, Urheberrechte und Patente. Unpfändbar hingegen sind landwirtschaftliche Güter, Apotheken und Persönlichkeitsrechte. Der Insolvenzverwalter ist verpflichtet, diese Masse in Besitz zu nehmen.

« Zurück zum Glossar

Haben Sie Fragen?


  • Dann nutzen Sie unser Anfrageformular für eine erste, kostenlose Anfrage zu Ihrer Rechtsangelegenheit.

  • Die Anfrage zu Ihrer Rechtsangelegenheit ist kostenfrei. Im Weiteren klären wir dann persönlich das weitere Vorgehen. Möglicherweise übernimmt eine vorhandene Rechtsschutzversicherung die Kosten des anwaltlichen Tätigwerdens.